CASTLE-TALES

Posted on
Auswahl-Shooting1.jpg

Anfang Juni in Österreich. Welche Blumen schaffen es, Räumlichkeiten in 600 Jahre alten Gemäuern zum strahlen zu bringen?!

Platzregen und Unwetter ziehen über Süddeutschland und Oberösterreich. Dem alten Wasserschloss tun die Wassermassen nicht’s an. Schon seit über 600 Jahren harrt es Unwettern und Regen. Generationen erlebten hier, was es heißt, in vollendeter Architektur zu leben.

Nach Regen folgt bekanntlich Sonnenschein. So auch an diesem wunderbaren Tag im letzten Sommer. Die Machereiinszeniert ein Styled Shooting der besonderen Art und die Zeittouristen halten den Tag im Film fest. Im Mittelpunkt stehen die wunderschönen Kleider der Wiener Modedesignerin Eva Poleschinski, getragen von drei Models, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Ausgewählte Details und Accessoires, wie Maggie’s Etagères und die Lasercuts der Macherei umrahmen die Szenen. Nur die kräftigen Blütenarrangements von der Blumenbinderei Astrid Mayer schaffen es, diese mächtigen Räume zu umschmeicheln. Üppige Pfingstrosen in Koralle, Rosé und Purpur geben dabei den Ton an. 

Die Fotos zur Story hat die Fotografin Jenni Koller gemacht, ich bin heute in Begleitung hier und mache nur ein paar Schnappschüsse, die ihr unten seht. Die komplette, wunderschöne Story zum Shooting findet ihr im folgenden Film und bei Barbara im little wedding corner 🙂

DSC00228.jpg

Was Chrysanthemen bedeuten und wann sie sich besonders gut als Geschenk eignen

Posted on
chrysanthemum meaning title

Klassische Chrysanthemen Dies sind in aller Welt beliebte Blumen für Sträuße; mit ihren tollen Blüten sorgen sie zu besonderen Anlässen für ein großes Lächeln bei den beschenkten Personen. Je nachdem, wann Sie welche Art von Chrysanthemen schenken, können diese ganz unterschiedliche Bedeutung haben. Um die Sprache der Blumen etwas verständlicher zu machen, sehen wir uns an, was Chrysanthemen bedeuten und wann sie als Geschenk für Ihre Lieben besonders gut geeignet sind.

Wofür Chrysanthemen stehen

Weiße gelbe und rosa Chrysanthemen

Chrysanthemen sind die perfekten Blumen, wenn Sie viele positive Emotionen zum Ausdruck bringen möchten. So können sie etwa Glück, Langlebigkeit, Fröhlichkeit und natürlich Liebe und Schönheit kommunizieren. Sie sind darüber hinaus die Geburtsblume des Monats November.

Doch wie Chrysanthemen ankommen, hängt auch in hohem Maße vom Zielland ab.

Was Chrysanthemen in aller Welt bedeuten

Im Westen

Während Chrysanthemen viele der oben genannten positiven Bedeutungen aufweisen, wie etwa Freude, Liebe und Schönheit, ist die hochgeistige Vereinsamungeine andere, möglicherweise etwas negativ besetzte Bedeutung. Dennoch eignen sich Chrysanthemen wunderbar, um jemandem zu gratulieren oder in seinem Lerneifer zu motivieren. Sie gelten aber auch als tolle Blumen, wenn Sie jemandem viel Glück bei der Arbeit oder bei einem bevorstehenden Projekt wünschen möchten. Zudem sind dies die offiziellen Blumen des australischen Muttertags.

In einigen Teilen Europas hingegen werden Chrysanthemen auch mit dem Tod in Verbindung gebracht und ausschließlich als Grabschmuck bei Begräbnissen von lieben verstorbenen Verwandten verwendet. Dies sollten Sie beim Versand von Chrysanthemen bedenken, denn in manchen europäischen Ländern könnten diese als romantische Geste oder feierliches Geschenk unpassend sein.

Burning Desire

Posted on

SONNENBLUME, ROSEN, GOLDRUTE & HASENOHR

 

Die neuen BLOOMEN der Woche „Burning Desire“ sind eine echte Erscheinung! Leuchtend gelbe Sonnenblumen und feurig rote Rosen harmonisieren perfekt mit zarter Goldrute und hellgrünem Hasenohr.

Diese Kombination erhalten Sie bei uns bis zum 15.09.2018. Bestellen Sie Ihr Blumenabo hier oder ändern Sie Ihr Abo bis Do, 13.09.2018, wählen Sie als Liefertermin spätestens den 15.09.2018 und freuen Sie sich auf Ihre BLOOMEN der Woche!

Sie ist der Inbegriff des Sommers: Die Sonnenblume! Mit ihrem leuchtend gelben Antlitz verschönert sie jeden Strauß. Schon im 16. Jh. kam die gelbe Prachtblume aus Nord- und Mittelamerika nach Europa. Ihr Name geht möglicherweise aus der griechischen Mythologie hervor. So soll sich das Mädchen Clytia in den Sonnengott Apollon verliebt haben, der diese Liebe jedoch nicht erwiderte. Zutiefst verletzt setzte sie sich auf einen Felsen und beobachtete ihren Angebeteten, wie er seinen Sonnenwagen über den Himmel lenkte. Nach neun Tagen verwandelte sich das Mädchen in eine Blume, deren Blüte sich fortan Apollon auf seinem Wagen zuwandte.
Die Sonnenblume kann allerdings weitaus mehr, als nur schön aussehen: Ihre Kerne, sowie das aus ihnen gewonnenen Öl, finden kulinarische und pharmazeutische Verwendung. In dieser Woche bringen uns die gelben Blüten noch einmal ein wenig Sommer ins Haus.

Die zweite BLOOME in diesem Strauß ist eine besonders außergewöhnliche Art der Rose. Die „Fire Flash“ scheint mit ihren rot-gelb marmorierten Blüten förmlich in Flammen zu stehen und fällt durch diese besondere Farbgebung sofort ins Auge. Oft bezeichnet als „Königin der Blumen“ umfasst die Gattung Rose 100-250 verschiedene Arten. Das Farbspiel der Fire Flash harmoniert perfekt mit dem leuchtenden Gelb der Sonnenblume.

Die Goldrute und das Bupleurum, auch Hasenohr genannt, ergänzen diesen Strauß perfekt und bilden mit ihren zarten Blüten einen starken Kontrast zu den üppigen Sonnenblumen und den feurigen Rosen. Als Beiwerk bringen sie dem Strauß die nötige Leichtigkeit und läuten den Spätsommer ein.

 

Unsere Vasenempfehlung für „Burning Desire“

Für dieses Bouquet empfehlen wir eine bauchige Tischvase mit eher enger Öffnung, um den Blumen den nötigen Halt zu geben.

Wir wünschen Ihnen eine tolle Woche und viel Freude mit „Burning Desire“!